Die jahrzehntelange Tradition des Flugplatznikolaus war den Kindern des Schönstädter Kindergartens immer einen Spaziergang wert. Heute, wegen COVID-19, ist der Nikolaus, nachdem er in Schönstadt am Flugplatz gelandet ist, zu den Kindern in den Kindergarten gegangen.


Die Kinder kamen in kleinen Gruppen ins Freie und erhielten vom Nikolaus eine Weihnachtstüte mit vielen Leckereien.



Es wurde gesungen und ein Gedicht aufgesagt. Einige Kinder hatten sogar für den Bartmann im roten Mantel ein paar Bilder gemalt.


Zum Glück blieb es in der Stunde trocken. Herzlichen Dank für diese nette Aktion an Ute, Werner und den Nikolaus (Paul).

{{ message }}

{{ 'Comments are closed.' | trans }}