Einmal rund um den „Pudding“, mal kurz die Nachbarplätze besucht, zum Kaffee nach Koblenz oder Eisenach oder einen Tagesausflug an die Küste

UL Fliegen macht Spaß !

Überall wird man freundlich empfangen, es sind Gleichgesinnte, Piloten und interessierte Zuschauer als Gesprächspartner zu finden.

Inzwischen hat sich die UL Szene in Deutschland mehr als bewiesen. Auf vielen Plätzen findet man schon mehr ULs als Echo-Flieger.
Die technische Breite geht vom einfachen, mit Segeltuch bespannten Alurohrflieger bis hin zum HighTech Renner aus Kohlefaser.

Die meisten ULs sind Motorflugzeuge, oft mit einem Rotax Motor bestückt, der ähnlich einen VW Boxer aufgebaut ist ( und auch dieser läuft und läuft und läuft ...).

Doch es gibt auch UL Segelflugzeuge, die fast an die Leistung „normaler“ Segelflugzeuge heranreichen.

Ganz neu entsteht eine 120 kg Klasse, die einsitzig zu fliegen und noch weniger reglementiert ist.

Man sieht - es ist für jeden was dabei.

Gerne geben wir weitere Informationen an Sie weiter, per eMail oder persönlich auf dem Flugplatz.